Der Sonderband “Deutschtum oder Franzosenliebe, Friedrichsdorf im Ersten Weltkrieg 1914 – 1918”, der Friedrichsdorfer Schriften bekommt „Preis der Regionalgeschichte 2015“.

„Die Textgestaltung ist gekonnt. Das Layout vorbildlich (wahrscheinlich aus der bewährten Hand von Frau Globig von der carta-media gmbh, Friedrichsdorf, die seinerzeit auch das Layout unseres “Köppern, wie es damals war …” bearbeitete. Man muss über die gute Bildbearbeitung staunen, da die S/W-Bilder aus der Zeit 1914/18 soviel Tiefe und Brillanz haben, als wären sie erst kürzlich fotografiert worden.“
Zitat August Will

Der Sonderband der Friedrichsdorfer Schriften “Deutschtum oder Franzosenliebe – Friedrichsdorf im Ersten Weltkrieg  1914- 1918” umfasst 272 Seiten, rund 300 Fotos und kann ab sofort im Rathaus, in den Museen und im Stadtarchiv gegen eine Schutzgebühr von 15 Euro erworben werden.