Erfolgreiche Mühlgrabenreinigung

Ein kühles, für den Mühlgraben schon lange erwartetes Nass rauschte leider bereits am Tage vor der geplanten Mühlgraben- Reinigung in Form von heftigen Regenfällen nieder, so dass die bewährten „Freischneider“ H.Kühn, M.Röser und H.Winter ihre notwendigen Vorarbeiten kurzfristig abblasen mussten.
Hohes, nasses Gras, nasses Brombeergestrüpp und viele nasse Laubreste, zum Glück aber trockenes Wetter empfingen am nächsten Morgen aber die hoffnungsvoll angetretene Helfer-Mannschaft, 15 starke Männer und eine Frau, zum verabredeten Zeitpunkt an der Fritz-Beltz-Halle. Auch die 2 Kinder, Klara und Johannes, waren wie immer, fleißig von Anfang an dabei.
Immer noch 900 m lang ist das Mühlgrabenstück, welches 2x im Jahr gereinigt werden muss und in den letzten 13 Jahren gereinigt wurde. Im vorderen Teil, von der Dreieichstraße bis zum Farnbach, war nicht viel zu bewirken, obwohl Michael Röser in früher Morgenstunde schon angetreten war, um das Gras doch noch zu trimmen.
Ab 9 Uhr wurde auch im hinteren Teil energisch geschafft. Man arbeitete zügig und anstrengungsbereit. „Durch der Hände lange Kette um die Wette“ wurden die Eimer voll schwerem Laub am steilen Ufer in die Höhe gewuchtet oder im Schubkarren wegtransportiert. 


Doch dann, als der Mühlgraben wieder reinlich ausschaute, als die Arbeit beendet, als alle gespendeten Würstchen vom Metzger See und die „Donauwellen“ von Christine Winter verspeist, als die angeregten Gespräche abgebrochen, die Bänke wieder in der Turnhalle verstaut waren und die Helfer-Mannschaft sich verlaufen hatte……, da floss  richtiges Wasser im Mühlgraben!

Text und Photos Uta Petry

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Pflanzaktion am letzten Samstag

Auch in diesem Jahr haben sich wieder zahlreiche engagierte Köppener  im Rahmen des Projektes „Köppern blüht auf“ an der diesjährigen Aktion „Blumenkästen bepflanzen“ beteiligt, die entlang des Erlenbaches und auf den Brücken aufgehängt werden.

Am gestrigen Samstag, den 6. Mai 2017 um 10.30 Uhr trafen sich die fleissigen Helfer an der Erlenbachbrücke in der Dreieichstraße, um Farbe in unser Strassenbild zu bringen. Vielen Dank an alle Beteiligte.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Frühjahrsputz am Mühlgraben am 20. Mai 2017

Liebe Mitglieder, liebe aktive Köppener,

hiermit möchten wir Sie sehr herzlich zum Frühjahrsputz im Mühlgraben einladen.

Daneben gibt es auch viel zu berichten rund um den Mühlgraben, etwa zum Bau des Einleitungsbauwerkes Mühlgraben oder zur Sanierung der Winter- oder Rossbachmühle.

Wir treffen uns am Samstag, den 20. Mai 2017,
um 9:00 Uhr
an der Fritz- Beltz- Halle

in festem Schuhwerk, mit Arbeitshandschuhen und Gerät – Rechen und /oder Schubkarre/großem Laubsack – , falls vorhanden.

Als Belohnung für körperlichen Einsatz in Frühlingsluft winken um 12 Uhr auch diesmal wieder die gespendeten Würstchen und Brötchen vom Metzger See. Vielen Dank dafür.

Wir freuen uns über Ihr Kommen.

Mit herzlichem Gruß
Reiner Stock               Hajo Winter

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bewässerung Mühlgraben vor der Vollendung

Das Projekt Mühlgraben nähert sich seinem Abschluss. Mit ursächlich für die Gründung des Vereins „Lebendiges Köppern“ vor 13 Jahren, wird bald wieder Wasser im historischen Mühlgraben fließen.

Wie mit der Stadt vertraglich vereinbart und im Bescheid vom Dezember 2016 des Kreises genehmigt, wird der Mühlgraben bewässert. Dazu wurde ein Einleitungsbauwerk zur Wasserentnahme aus dem Erlenbach an seiner ursprünglichen Stelle errichtet sowie eine kleine Schranke auf Höhe der Fritz-Beltz Halle zur Ableitung über den Farnbach wieder in den Erlenbach.Vertragsgebiet-Anlage2

Ein großer Dank gebührt der baubegleitenden Architektin Karin Ziehm, die bei der Planung der Baumaßnahme, der Abstimmung mit Stadt, Kreis, Bauunternehmen bis zur Genehmigung und der Umsetzung mit dem beauftragen Bauunternehmen außerordentliches Engagement und Können gezeigt hat.  

Daneben gebührt aber auch großer Dank den vielen Mitstreitern, die vor vielen Jahren mit dem Projekt begonnen und seitdem begleitet haben.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Baumassnahmen am Mühlgraben fast beendet

Es hat sich viel getan um den Mühlgraben: Das Einlassbauwerk ist fast vollendet, ein neuer Graben ausgehoben und das Ableitebauwerk in den Farnbach erneuert.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Der historische Köpperner Borntrog plätschert wieder

Ungefähr 150 Köpperner waren am Samstag, den 29. April, zur Einweihung des Köpperner Borntroges gekommen. Bei strahlendem Sonnenschein konnte er der Öffentlichkeit übergeben werden und wird nun in den warmen Monaten den Platz in der Ortsmitte mit seinem plätschernden Wasser beleben.

Eva Bablick-Hoffmann hatte extra noch eine mit Blüten gespickte Buchsgirlande geflochten und den Brunnenstock damit geschmückt.

Reiner Stock dankte in seiner Rede besonders den Vorstandsmitgliedern Uta Petry als Projektkoordinatorin für ihre vielen Telefonate, vor Ort Termine, Abstimmungen u.a  und Karin Ziehm für die bauseitige Betreuung sowie Joachim Hoffmann für die Unterstützung, Herrn Bürgermeister Horst Burghardt für das Engagement der Stadt und Herrn Ortsvorsteher Kurt Grün für die wohlwollende Unterstützung.

Bürgermeister Horst Burghardt und Ortsvorsteher Kurt Grün freuten sich sichtlich über den schönen Brunnen, das große Interesse und fanden anerkennende Worte für das Engagement der Köpperner für ihren historischen Brunnen.Der Borntrog stand nachgewiesener Maßen schon 1847 fast an gleicher Stelle und wurde wohl noch bis in die 40er Jahre auch als Vieh- und Pferdetränke verwendet. Bis 1912 war er ein Teil der Wasserversorgung des Ortes. Denn in diesem Jahr bekam Köppern die damals modernste Wasserleitung im gesamten                                                                   Obertaunuskreis mit Hochbehältern, Druckleitung und Hausanschlüssen.

Horst Burghardt freute sich, dass die Köpperner Ortsmitte nun endgültig fertiggestellt sei und lobte den Verein „Lebendiges Köppern“ für seine vielfältigen Aktivitäten. Kurt Grün bedankte sich für das Engagement des Vereins mit einem Zitat, das Buddha zugeschrieben wird: Tag und Nacht wächst der Schatz guter Taten bei denen, welche Gärten und Haine anlegen, Brücken errichten, Brunnen und Wasserleitungen bauen.

Rund 8.000 € hat Lebendiges Köppern für die Restaurierung und Installation des Troges samt Pumpe bisher aufgewendet. Die Stadt steuerte ebenfalls noch einen ordentlichen Anteil für die Erdarbeiten und das Fundament bei. „Es war einfach ein immenser Aufwand und die Zusammenarbeit vieler einzelner Firmen und Fachleute nötig, um so ein Einzelstück zu installieren.

Die Stimmung unter den Gästen war jedenfalls schon äußerst lebendig und so hoffen alle, dass der Borntrog jetzt viele Köppener mit seinem Anblick und dem plätschernden Wasser erfreut.

Manche äußerten schon die Meinung, der neue Brunnen sei der schönste in der ganzen Stadt.

Text: Reiner Stock   Photos: Enno Tuschinske -Wolf

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Besichtigung Munitionslager am Donnerstag, den 8. Juni 2017 und Donnerstag, den 31. August 2017

Der Termin 8. Juni ist leider schon ausgebucht.

Ersatztermin: Donnerstag, der 31.8.2017 13.00 bis 16.00 Uhr

Bei Interesse bitte bei Herrn Bernd Rückert melden. Kontaktdaten siehe unten.

Liebe Mitglieder und interessierte Köpperner,
wir möchten Sie hiermit zu einer Besichtigung des Munitionslagers im Köpperner Tal einladen. Diese findet statt am Donnerstag, den 8. Juni 2017 von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr.

Begleiten wird uns Herr Stabsfeldwebel Gerd Kembügler.

Treffpunkt ist auf dem Parkplatz vor dem Munitionslager um 13.00 Uhr

Das Programm umfasst:
– Informationsvortrag
– Munitionsmustersammlung
– Rundfahrt durch das Lager
– Beantwortung von Fragen
– Gruppenbild an der Wache

Auf Wunsch kann Kaffee und Kuchen gegen einen Kostenbeitrag von 5 Euro bereitgestellt werden.

Da es sich bei dem Munitionslager um einen „sensiblen“ Bereich handelt, muß 10 Tage vorher eine Liste mit Namen, Vorname und Personalausweisnummer durch den Verein eingereicht werden.

Die Anmeldung mit Vorname, Nachname und Personalausweisnummer nehmen Sie bitte telefonisch  bei Herrn Bernd Rückert unter Tel. 06175 7205 oder Email Beb.rueckert@t-online.de vor, der dankenswerterweise die Besichtigung organisiert hat.

Vielen herzlichen Dank.

Michael Röser       Bernd Rückert
                               Projekt-Organisator

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Fotowettbewerb 2017

Erinnerung !!

Foto Wettbewerb  

Köppern von oben“ fotografieren.

Der Kalender des Vereins Lebendiges Köppern hat inzwischen einen festen Käuferstamm und fand auch für dieses Jahr wieder guten Absatz.

Der Kalender für das kommende Jahr ist schon in Intensiv-Planung.

Er steht diesmal unter dem Motto: Köppern von oben 

Fotowettbewerb 2017

Fotowettbewerb 2017

Gesetzt den Fall, Sie wohnen in Köppern erhöht, gehen in Köpperns Umgebung gerne erhöht spazieren und fotografieren gerne, dann können Sie einen Beitrag leisten für den Köppern- Kalender 2018. Das Frühlingserwachen steht vor der Tür und sollte noch ausgenutzt werden bis zum 

Einsendeschluss  am 14.Mai 2017

Eingereicht werden können: 

bis zu  5 Fotos im Querformat

  • auf CD gebrannte  in den Briefkasten von Reiner Stock, Zum Köpperner Tal 24, 61381 Friedrichsdorf 

Teilnahmebedingungen und Preise:

Mit der Übergabe räumt der Absender dem Verein uneingeschränkte Verwendung des Materials ein.

Die am besten geeigneten Fotos werden von einer neutralen Jury ausgewählt.

Die Gewinner erhalten ein kostenloses Exemplar des Kalenders 

„Lebendiges Köppern 2018“

Wir danken all denen, die seit 2013 zum Gelingen unserer Köppern-Kalender beigetragen haben. Gehen Sie weiterhin mit wachem Auge und Fotoapparat durch Köppern! Wir freuen uns auf neue  Einsendungen. 

www.lebendiges-koeppern.de

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Aktuelle Photos Mühlgraben

Nachfolgend ein paar aktuelle Photos aus der letzten Woche, die den aktuellen Stand der Baumaßnahmen darstellen. Nachdem Anfang der Woche die Verschalung angebracht und Eisen eingebracht wurde, konnte der Beton gegossen werden, der bis Ende der Woche aushärtete.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Brunnenwärter gesucht und gefunden

Hurra, wir haben einen Brunnenwärter gefunden, der ein Auge auf den Brunnen hat. Vielen Dank für so viel Engagement.

Mitten in Köppern wird im Frühjahr 2017 der historische Borntrog an seinem angestammten Standort eingeweiht werden. 

Für den laufenden Betrieb ist dahingehend gesorgt, indem eine Zeitschaltuhr die „Pumpzeiten“ regelt. Es kann aber vorkommen, daß das Wasser durch Blätter, Unrat oder sonstige Gegenstände verunreinigt wird.

Gesucht wird eine oder einen „Brunnenwärter(-in)“, die/der in der Nähe wohnt oder ihren/seinen Spaziergang gerne einmal am Brunnen vorbei führen möchte, nach dem Rechtem schaut und kleinere Gegenstände aus dem Borntrog entfernt.

Bei größeren Problemen informiert sie/er die zuständigen Vorstandsmitglieder, die die weiteren Maßnahmen einleiten.

Wer Interesse hat, meldet sich bitte bei den bekannten Vorstandsmitgliedern des Vereins oder über die Homepage.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar