Hurra, das Wasser läuft durch bis in den Farnbach

Heute morgen konnte die vollständige Bewässerung des Mühlgrabens beobachtet und dokumentiert werden. Nachfolgend einige Photos.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Unterstützer für das nächste Lindenfest am 17. September 2017 gesucht

Liebe Mitglieder und Unterstützer des Lindenfestes,
die Vorbereitungen für das nächste Lindenfest am 17.September 2017 laufen auf Hochtouren. Es wird wieder ein tolles Programm mit interessanten musikalischen und sportlichen Darbietungen geben. Für gutes Essen und Trinken wird ebenso gesorgt sein.
Damit das Fest wie in den Vorjahren ein voller Erfolg wird, benötigen wir Ihre tatkräftige Unterstützung.

Wie können Sie uns helfen?
Unterstützen Sie uns beim Aufbau der Tische und Bänke oder indem Sie zwei Stunden an der Kuchentheke aushelfen. Gerne können Sie uns auch bei den vielen Kinderaktionen z.B. den Papierfliegerbau, Treckerfahren, Karussellaufsicht oder den Stelzenlauf unterstützen.

Schenken Sie uns zwei Stunden Ihrer Zeit. Sprechen Sie Freunde und Verwandte an und tragen Sie aktiv mit zum Gelingen des Festes.

Bitte melden Sie sich bei uns, gerne auch mit einem speziellen Wunsch, wo und wann Sie zeitweise eingesetzt werden möchten, am liebsten aber mit dem Hinweis, das Sie zeitlich flexibel und wo auch immer eingesetzt werden können.

Zur Finanzierung des Festes sind wir u,a. auf den Verkauf von Kuchen und Getränken angewiesen; bitte backen Sie uns einen leckeren Kuchen und stellen uns diesen zur Verfügung. Zur besseren Koordinierung bitte bei den bekannten Ansprechpartnern anmelden.

Ihre Antwort können Sie uns gerne per E-Mail senden an Michael.roeser@gmx.de. 

Mit den besten Grüßen und Wünschen
Ihr Organisationskomitee „Lindenfest“

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Die Baumassnahmen am Einleitungsbauwerk Mühlgraben sind beendet.

Nachdem die endgültigen Siebe eingebaut sowie das Absperrgitter montiert sind, brauchen wir jetzt ergiebige Regenfälle, die zu einem längeren höheren Wasserstand im Erlenbach und damit kontinuierlichen Zufluss in den Mühlgraben führen. Wie selber beobachtet, hatte sich das Wasser schon mehrmals bis in den gereinigten Teil des Mühlgraben „ergossen“.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Schweres Gerät für das Lindenfest am 17. September wird nicht mehr gesucht

Hurra, wir haben eine Lösung gefunden.

Die Planungen für das Lindenfest werden inzwischen immer konkreter, das Programm steht schon fast.

Aktuell haben wir noch das Problem, das die Stadt als Sicherheitsauflage LKW Sperren verlangen wird. Sicherheit geht vor, das ist in Ordnung.

Eine genaue Vorgabe macht die Stadt nicht. LKW Sperren in Form von wassergefüllten Barrieren können von der Stadt gemietet werden. Problematisch dabei ist neben den Kosten der langwierige Auf- und Abbau, der mit jeweils 3-4 Stunden von Mitarbeitern des Bauhofes vorgenommen werden müsste. Und dies Sonntag morgen und Sonntag abend.

Alternative könnten schwere Fahrzeuge sein, die wir auf die Hauptstrasse stellen. Auf dem Baschkappenfest hatte die Feuerwehr ihre Fahrzeuge quergestellt; dies wird beim Lindenfest nicht klappen, da Einsätze vorkommen könnten.

Haben Sie eine Idee ? Sinnvoll ist jede Lösung, die einerseits schweres Gerät darstellt, aber schnell und  kostengünstig auf- und abgebaut werden kann.

==> wir werden big packs, gefüllt mit Sand, Kies oder ähnlichem aufstellen, die mindestens so schwer sind wie die wassergefüllten Barrieren der Stadt. 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Besichtigung Munitionslager am Donnerstag, den 8. Juni 2017 und Donnerstag, den 31. August 2017

Der Termin 8. Juni ist leider schon ausgebucht.

Ersatztermin: Donnerstag, der 31.8.2017 13.00 bis 16.00 Uhr

Bei Interesse bitte bei Herrn Bernd Rückert melden. Kontaktdaten siehe unten.

Liebe Mitglieder und interessierte Köpperner,
wir möchten Sie hiermit zu einer Besichtigung des Munitionslagers im Köpperner Tal einladen. Diese findet statt am Donnerstag, den 8. Juni 2017 von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr.

Begleiten wird uns Herr Stabsfeldwebel Gerd Kembügler.

Treffpunkt ist auf dem Parkplatz vor dem Munitionslager um 13.00 Uhr

Das Programm umfasst:
– Informationsvortrag
– Munitionsmustersammlung
– Rundfahrt durch das Lager
– Beantwortung von Fragen
– Gruppenbild an der Wache

Auf Wunsch kann Kaffee und Kuchen gegen einen Kostenbeitrag von 5 Euro bereitgestellt werden.

Da es sich bei dem Munitionslager um einen „sensiblen“ Bereich handelt, muß 10 Tage vorher eine Liste mit Namen, Vorname und Personalausweisnummer durch den Verein eingereicht werden.

Die Anmeldung mit Vorname, Nachname und Personalausweisnummer nehmen Sie bitte telefonisch  bei Herrn Bernd Rückert unter Tel. 06175 7205 oder Email Beb.rueckert@t-online.de vor, der dankenswerterweise die Besichtigung organisiert hat.

Vielen herzlichen Dank.

Michael Röser       Bernd Rückert
                               Projekt-Organisator

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Erfolgreiche Gründung eines Jubiläumsvereins

Hurra, das Jubiläum kann kommen.

Nur leider kommt vorher noch jede Menge Arbeit auf alle Beteiligte zu.  

Da in Köppern leider kein Vereinsring existiert, ähnlich wie in Seulberg, der bekanntlich die 1250 Jahrfeier in 2017 vortrefflich organisiert hat, haben sich Anfang des Jahres bereits Vertreter einiger Vereine getroffen, um die Gründung eines Vereins vorzubereiten, welcher dann die Feierlichkeiten organisieren und durchführen soll.

Zur Gründungsversammlung lud der Ortsbeirat Köppern alle Bürger Köpperns und Vereinsvertreter am letzten Dienstag 20. Juni 2017 um 19.30 Uhr in den Musikraum des Forum Friedrichsdorf ein. 

Unter der erfahrenen Leitung von Ortsvorsteher Kurt Grün und Fritz Dietz konnten alle Tagesordnungspunkte (z.B. Wahl Versammlungsleiter und Schriftführer, Genehmigung der Satzung und Wahl der Vorstandsmitglieder und Beisitzer) erfolgreich abgearbeitet und der neue Verein gegründet werden. 

Aufruf: alle aktiven Köppener und Unterstützer, tretet dem neuen Verein bei oder erklärt Eure Bereitschaft, aktiv am Jubiläum mitzuarbeiten. Meldet Euch.

Anbei die neue Satzung sowie die Beitrittserklärung

finale Satzung 750 Jahre       Beitrittserklärung

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Erfolgreiche Mühlgrabenreinigung

Ein kühles, für den Mühlgraben schon lange erwartetes Nass rauschte leider bereits am Tage vor der geplanten Mühlgraben- Reinigung in Form von heftigen Regenfällen nieder, so dass die bewährten „Freischneider“ H.Kühn, M.Röser und H.Winter ihre notwendigen Vorarbeiten kurzfristig abblasen mussten.
Hohes, nasses Gras, nasses Brombeergestrüpp und viele nasse Laubreste, zum Glück aber trockenes Wetter empfingen am nächsten Morgen aber die hoffnungsvoll angetretene Helfer-Mannschaft, 15 starke Männer und eine Frau, zum verabredeten Zeitpunkt an der Fritz-Beltz-Halle. Auch die 2 Kinder, Klara und Johannes, waren wie immer, fleißig von Anfang an dabei.
Immer noch 900 m lang ist das Mühlgrabenstück, welches 2x im Jahr gereinigt werden muss und in den letzten 13 Jahren gereinigt wurde. Im vorderen Teil, von der Dreieichstraße bis zum Farnbach, war nicht viel zu bewirken, obwohl Michael Röser in früher Morgenstunde schon angetreten war, um das Gras doch noch zu trimmen.
Ab 9 Uhr wurde auch im hinteren Teil energisch geschafft. Man arbeitete zügig und anstrengungsbereit. „Durch der Hände lange Kette um die Wette“ wurden die Eimer voll schwerem Laub am steilen Ufer in die Höhe gewuchtet oder im Schubkarren wegtransportiert. 


Doch dann, als der Mühlgraben wieder reinlich ausschaute, als die Arbeit beendet, als alle gespendeten Würstchen vom Metzger See und die „Donauwellen“ von Christine Winter verspeist, als die angeregten Gespräche abgebrochen, die Bänke wieder in der Turnhalle verstaut waren und die Helfer-Mannschaft sich verlaufen hatte……, da floss  richtiges Wasser im Mühlgraben!

Text  Uta Petry, Fotos Bernd Jäger

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Der Mühlgraben hat wieder Wasser

Am Montag, den 8. Mai 2017, wurde der Zufluss zum Mühlgraben geöffnet und der Mühlgraben füllte sich langsam wieder mit Wasser.

Mühsam bahnte sich das Wasser seinen Weg nach 13 Jahren Trockenheit im Mühlgraben und erreichte um 19.54 das Tosbecken der Winter-/Rossbachmühle.

Ein schöner Augenblick. Leider reicht augenblicklich nicht der Wasserstand im Erlenbach, um aktuell eine kontinuierliche Bewässerung zu erreichen. 

Anbei ein paar Photos.

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Pflanzaktion am letzten Samstag

Auch in diesem Jahr haben sich wieder zahlreiche engagierte Köppener  im Rahmen des Projektes „Köppern blüht auf“ an der diesjährigen Aktion „Blumenkästen bepflanzen“ beteiligt, die entlang des Erlenbaches und auf den Brücken aufgehängt werden.

Am gestrigen Samstag, den 6. Mai 2017 um 10.30 Uhr trafen sich die fleissigen Helfer an der Erlenbachbrücke in der Dreieichstraße, um Farbe in unser Strassenbild zu bringen. Vielen Dank an alle Beteiligte.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bewässerung Mühlgraben vor der Vollendung

Das Projekt Mühlgraben nähert sich seinem Abschluss. Mit ursächlich für die Gründung des Vereins „Lebendiges Köppern“ vor 13 Jahren, wird bald wieder Wasser im historischen Mühlgraben fließen.

Wie mit der Stadt vertraglich vereinbart und im Bescheid vom Dezember 2016 des Kreises genehmigt, wird der Mühlgraben bewässert. Dazu wurde ein Einleitungsbauwerk zur Wasserentnahme aus dem Erlenbach an seiner ursprünglichen Stelle errichtet sowie eine kleine Schranke auf Höhe der Fritz-Beltz Halle zur Ableitung über den Farnbach wieder in den Erlenbach.Vertragsgebiet-Anlage2

Ein großer Dank gebührt der baubegleitenden Architektin Karin Ziehm, die bei der Planung der Baumaßnahme, der Abstimmung mit Stadt, Kreis, Bauunternehmen bis zur Genehmigung und der Umsetzung mit dem beauftragen Bauunternehmen außerordentliches Engagement und Können gezeigt hat.  

Daneben gebührt aber auch großer Dank den vielen Mitstreitern, die vor vielen Jahren mit dem Projekt begonnen und seitdem begleitet haben.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar