In einer rekordverdächtigen Geschwindigkeit haben die freiwilligen Helfer am Samstag, den 25.11.2017 die Blumenkästen, die fast das ganze Jahr so schön geblüht und unseren Ort verschönert haben, winterfest verstaut.

Hatte noch kurz vor dem vereinbarten Treffen noch ein heftiger Regenschauer die Abbau-Aktion beinahe in Frage gestellt, hellten sich nicht nur die dunklen Wolken auf, sondern auch die Gesichter derer, die sich bereit erklärt hatten, die Blumenkästen abzubauen und die Pflanzen kurz zu schneiden.

Das Team, das sich nach Ankündigung durch Manfred Schweitzer, den langjährigen Initiator und Koordinator dieser schönen Aktion des Lebendigen Köppern e.V. zusammengefunden hat, ist inzwischen so gut eingespielt, dass in knapp 30 Minuten die Arbeit für dieses Jahr vollbracht war und noch Zeit dafür gewesen ist, einen Absperrpfosten, der unnötiger Weise in den Erlenbach geworfen wurde, zu bergen und an seinen bestimmungsmäßigen Platz zu montieren.

Zufrieden konnte über ein schönes “Köppern blüht auf” 2017 bilanziert werden, nicht ohne den freiwilligen und fleißigen Helfern zu danken, die mit Wasser, Dünger aber auch mit viel Liebe und Sachverstand dafür gesorgt haben, unser Köppern ein Stück hübscher zu machen.

Und so hoffen wir, auch im nächsten Jahr Köppern ein wenig bunter machen zu können.