Auch Köppern bekommt einen Aussichtsturm!Was der Eiffelturm für Paris, der schiefe Turm für Pisa und die tanzenden Türme für Hamburg, so bekommt auch Köppern ein besonderes Wahrzeichen.

Bereits seit Mitte 2015 beschäftigte den Vorstand des Vereins die Idee, einen Aussichtsturm oberhalb von Köppern errichten zu lassen. Gesagt, getan, ein namhafter Architekt und eine Spezialbaufirma (Weber Bau) wurden bereits mit der Planung und Umsetzung beauftragt.

“Die Idee ist mir auf dem Weg zu meiner Arbeitsstelle gekommen”, so Reiner Stock, erster Vorsitzer.”Irgendwo auf der A5 kurz vor dem Nordwest-Kreuz hatte ich plötzlich diese Eingebung: Köppern braucht einen Turm. Michael Röser und Jochen Wendl waren sofort begeistert von der Idee.”

Am morgigen Freitag ist es soweit; oberhalb der Willschen Bank wird eine Ortsbegehung vorgenommen, auf dem später der Turm aus Fertigelementen errichtet werden soll. Dieser Turm soll nachher eine lichte Höhe von 150 Metern erzielen, um einen Blick bis Weit in den Odenwald zu ermöglichen.

Alle Interessenten, die einen herrlichen Rundblicke geniessen wollen, sind herzlich eingeladen. Der Baubeginn soll noch dieses Jahr erfolgen. Mit der Fertigstellung wird im Jahr 2018 gerechnet. “So große Bauprojekte können leider nicht genau terminiert werden. Das sieht man in Hamburg, oder Berlin. Mit einigen Verspätungen ist leider zu rechnen”, so Jochen Wendl.

Der Vorstand freut sich, zwei erste Entwürfe veröffentlichen zu können (siehe Bilder) und bittet gleichzeitig um Entschuldigung für die Verkehrsbehinderungen durch den Schwerlastverkehr in den kommenden Jahren.
Turm-zu-Köppern_Entwurf-1

Turm-zu-Köppern-Entwurf-2