Photo: Erika Niessing

Im Hintergrund die zwischen 1727 – 1731 erichtete evangelische Kirche, die im dörflichen Barockstil als Saalbau errichtet wurde. Gekrönt wird  der aus Feld- und Lesesteinen errichtete Baukörper mit einem Haubendachreiter.

Ihre Maße: 19,3 m Länge, 9,35 m Breite, Innenhöhe 6,95 m, Längsachse in südwest-lich/nordöstliche Richtung, ca. 270 Sitzplätze.

sinngemäß entnommen aus “Köppern von A-Z”, Autor August Will.

“Schnee entsteht, wenn sich in den Wolken feinste Tröpfchen unterkühlten Wassers an Kristallisationskeimen (zum Beispiel Staubteilchen) anlagern und dort gefrieren. Dieser Prozess setzt jedoch erst bei Temperaturen unter −12 °C ein, wobei Wasser in Abwesenheit von Kristallisationsansätzen bei bis zu −48 °C[2] flüssig bleiben kann Die dabei entstehenden Eiskristalle, weniger als 0,1 mm groß, fallen durch zunehmendes Gewicht nach unten und wachsen durch den Unterschied des Dampfdrucks zwischen Eis und unterkühltem Wasser weiter an.

Text entnommen aus Wikipedia.