Achtung noch bis zum 8.6!

Köppern braucht ein eigenes “Gedächtnisspiel” nach dem bekannten Memory-Vorbild. Das war der Konsens des Vereins-Vorstandes.
Dazu sind alle Mitglieder und Interessierte gerne aufgefordert, passende Motive einzusenden.

Aus den Einsendungen werden dann die passenden 32 Motive für das Spiel ausgewählt, das im Anschluss produziert wird.

“Wir hoffen damit auch in anstrengenden Zeiten die Kommunikation zu verbessern und etwas für die Grauen Zellen zu tun.” So der Vorstand.

Hier haben Sie die Möglichkeit Ihre Bilder einzureichen und hier finden Sie die Teilnahmebedingungen.

So könnte das Köppern-Memo später aussehen. (Bildmontage, spätere Abweichungen sind geplant)