Lebendiges Köppern trifft auf 750 Jahre Geschichte

Am Sonntag, den 20. Oktober 2019 geht der Verein Lebendiges Köppern auf Einladung der Initiatorin, Frau Dr. Dittrich, ins Heimatmuseum Seulberg und besucht ab 14:00 Uhr die Sonderausstellung „750 Jahre Köppern“.

Eine wunderbare Gelegenheit, sich mit der Geschichte Köpperns anschaulich zu beschäftigen, sei es mit der Erwähnung , dass vor 750 Jahren Burchard Printsac von seinem Herrn Gerhard ein „Molenium in Copperno“, also eine Mühle, als Lehen erhielt oder die Geschichte und wirtschaftliche Bedeutung der zehn Mühlen in Köppern sowie die Flugpionierleistungen von Tony und Bruno Werntgen bis hin zur der Entwicklung des Waldkrankenhauses oder den Verbrechen, die sich im Taunuswald zugetragen haben.

Um sich diese und viele andere spannende Aspekte in der Sonderausstellung im Heimatmuseum gemeinsam anzusehen und darüber ins Gespräch zu kommen, treffen wir uns ab 14:00 Uhr (Alt Seulberg 44, 61381 Friedrichsdorf)

Wir freuen uns auf viele Mitglieder, Freunde und Interessierte, die mit uns gemeinsam die besondere Jubiläumsausstellung zur Köpperner Geschichte besuchen wollen, bei der die einzigartige Geschichte erlebbar gemacht wird.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.