Gerda Kraus

Der Vorstand des Vereins hat in seiner Sitzung vom 12. 11. 2020 noch einmal seines Mitgliedes

Gerda Kraus

29. 09. 1937 bis 29. 09. 2020

gedacht und an ihre Verdienste um unseren Verein erinnert.

Frau Kraus gehörte dem ersten Vorstand des am 25. 11. 2004 gegründeten Vereins als Beisitzerin bis zum 10. 04. 2008 an und hat mit ihrem Sachverstand und der Ortskenntnis, immerhin führte sie jahrelang die Ortsgruppe Köppern des Taunus-klubs, auch unserem Verein wichtige Impulse gegeben. Hierfür danken wir ihr sehr.

N. Erich Gerlach nach seiner „Geburtstagsrede zum 100.“ mit Gerda Kraus

Wir werden Frau Gerda Kraus ein ehrendes Andenken bewahren.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Stadtradeln Friedrichsdorf – wir waren dabei!

Wir waren mit einem Team von 11 Radlern beim Stadtradeln Friedrichsdorf dabei und haben mit 2.296 km den 6. Platz belegt. Ein toller Erfolg für das gesamte Team und ein großes Dankeschön allen Radlern.

Die interne Teamwertung „Lebendiges Köppern“ führt Hubert L. an mit 736 km, gefolgt von Kirsten G. mit 276 km, Cordula S. mit 258 km und Ulrike B. mit 233 km. Klasse.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr mit hoffentlich noch mehr begeisterten Radfahrern.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Erinnerungen an die Lindenfeste in Köppern

Am 20.09.2020 sollte eigentlich das mittlerweile 11. Lindenfest in Köppern stattfinden. Doch bedingt durch die Maßnahmen zum Infektionsschutz musste unser Verein schweren Herzens dieses beliebte Familienfest für Köppern leider absagen.

Auch wenn es nachvollziehbar ist, dass unter den gegebenen Umständen keine Großveranstaltung stattfinden kann, war es uns wichtig, an dieses beliebte Fest in unserem Ort zumindest ein wenig zu erinnern. Daher haben wir uns intensiv in unseren Fundus an Fotos vom Lindenfest begeben.

Und so haben wir einige dieser Fotos ausgedruckt und am Samstag, den 19.09.2020 diese an den Orten des Lindenfestes öffentlich ausgehängt. Für ein paar Stunden haben wir dann uns an der Linde positioniert und dabei auch noch einmal an den Köppern-Film und den neuen Kalender angeboten.

Schön war es zu beobachten, wie die Passanten immer wieder kurz an den Fotos verweilten. Einige kamen auch zu uns und bedankten sich für diese schöne Erinnerung.

So bleibt für uns die Hoffnung, dass sich im kommenden Jahr die Lage soweit verbessert, dass das Lindenfest wieder stattfinden kann.

Für diejenigen, die nicht so lange warten wollen empfehlen wir den Köppern-Film auf DVD oder Blu-ray sowie den Köppern-Kalender für das kommende Jahr.

Die ausgestellten Bilder kann man sich in einer kleinen Dia-Show ansehen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Mühlgrabenarbeit mit kleiner Überraschung

Man könnte meinen, dass ein trockener Mühlgraben keine Arbeit verursacht, aber die Auswirkungen des dritten (zu) trockenen Sommers in Folge gingen auch am Köpperner Mühlgraben nicht spurlos vorbei. Vor allem ein großer abgebrochener Ast, der genau über dem Pfad neben dem Mühlgraben hin, stellte eine deutliche Gefährdung dar, der ein paar Einsatzfreudige Helfer mit Säge und Muskelkraft am vergangenen Samstag entgegen traten.

Nicht auszudenken, wenn der Ast im falschen Moment endgültig zu Boden gegangen wäre, und jemand zu Schaden gekommen wäre. Doch nach ein paar Versuchen, war der Ast klein gesägt und stützt nun das Mühlgrabenufer.

Auch am Einlassbauwerk hat die Befestigung durch viel Vegetation und durch Wildschweine ein wenig gelitten. Bis zur nächsten Mühlgrabenreinigung wurde zunächst das Pflanzenwerk grob gesäubert. Nun könnte eigentlich mal wieder Regen fallen, damit das Wasser wieder in den Mühlgraben fließen kann.

Damit bald wieder Wasser fließen kann

Eine kleine Überraschung konnte noch aus einem sonst sehr sumpfigen Stück des Mühlgrabens geborgen werden: Was zunächst wie eine normale abgebrochene Bierflasche aussah, entpuppte sich bei näherer Betrachtung als eine Flasche der „Acitien Brauerei Bad Homburg„, die bis 1919 die größte Brauerei in Bad Homburg war.

Das historische Fundstück aus dem Mühlgraben

Somit ist dieses Fundstück gute 100 Jahre alt. Unserem Grundprinzip folgend, Historisches zu bewahren, haben wir das Fundstück mitgenommen. Für den Altglascontainer war es uns schlicht zu schade

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Aktuelles vom Lebendigen Köppern

allmählich ist der Alltag unter Corona eingekehrt und jeder versucht seinen individuellen Lebensryhtmus auch unter diesen veränderten Bedingungen weiter zu führen.

Viele unserer Vereinsaktivitäten wie Mühlgrabenreinigung, Köpperner Beiz oder das Lindenfest sind leider ausgefallen oder wurden zumindest nur im kleinen Kreis durchgeführt.

So haben z.B. am gestrigen Samstag, den 12.09.2020, einige Vorstandsmitglieder den Mühlgraben gepflegt. Ein kleiner Bericht inkl. Photos wird dazu in Kürze auf der Homepage veröffentlicht.

Nächsten Sonntag würden wir unser 11. Lindenfest feiern; eigentlich, denn leider mussten wir es wegen Corona absagen. Wir haben uns statt dessen eine kleine Aktion überlegt, mit der wir unseren Verein wieder ein bisschen präsentieren können. So werden wir am nächsten Samstag, den 19.9.2020, an den markanten Punkten rund um die Linde große Photos aufhängen, die wir in den letzten 10 Jahren des Lindenfestes „geschossen“haben, wir werden noch einen kleinen Stand an der Linde aufbauen, an dem der neue Kalender 2021, die DVD zum neuen Köppern Film oder das Begleitbuch zum alten Köppern Film erworben werden können.

Besuchen Sie uns doch einfach einmal an unserem Stand und schauen sich die Photos der vergangenen Lindenfeste an, natürlich unter Einhaltung der allgemeinen Hygiene -und Abstandsregeln.

Bis nächstes Wochenende, d,h. 19.09.2020, läuft noch die Aktion „Stadtradeln Friedrichsdorf“, bei der wir mit einem Team von 10 Radlern dabei sind; aktuell belegen wir Rang 7 mit 1.387 km. Unangefochtener Spitzenreiter ist die Philipp-Reis Schule mit 360 Radlern und 16.687 km. Das schaffen wir wohl nicht mehr, aber zum 4.Platz sind es nur ca. 160 km. Da geht bestimmt noch etwas, auf zum Endspurt.


Wir haben ein neues Hinweisschild inkl. QR Code über die Köpperner Dachplatten erstellt und beim Tennisverein Köppern aufgehängt. Die Köpperner Dachplatten wurden damals von Rudolf H. Braas in Köppern hergestellt, bevor das Unternehmen nach Heusenstamm umgezogen ist,


In der Verlängerung Gärtnerweg – Spieswald wurde eine neue Launhardt Bank inkl. Papierkorb aufgestellt. Vielen Dank an die Stadt Friedrichsdorf.

So, herzliche Grüße, bleiben Sie gesund und wir sehen uns nächsten Samstag.

Reiner Stock  Gusti Schinz   Uta Petry   Karin Ziehm  Richarda Schiefelbein   Bernd Jäger

Jochen Wendl  Harald Kühn   Eckhard Kowalski  HaJo Winter  Björn Zimmer    Michael Röser

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Launhardt Bank erneuert

Es ist vollbracht. In der Verlängerung Gärtnerweg – Spießwald wurde eine neue Sitzbank aufgestellt. Ein Dankeschön an die Stadt Friedrichsdorf.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Stadtradeln; wir machen mit

Liebe Mitglieder, liebe Köpperner und Friedrichsdorfer,

Hiermit möchten wir Sie dazu aufrufen, sich an dieser Aktion für mehr Lebensqualität, Radförderung und Klimaschutz zu beteiligen. Jeder, ob Jung oder Alt, kann mit seinen gefahrenen Kilometern, egal ob Kurzstrecke oder ein längerer Ausflug, daran teilnehmen.

Zeigen Sie damit Ihr Engagement für unsere Region und melden Sie sich als Teilnehmer unter “Lebendiges Köppern“ an. Die Anmeldung ist kinderleicht und erfolgt über www.stadtradeln.de/friedrichsdorf  in wenigen Schritten.

Gerne helfen Ihnen Richarda Schiefelbein und Michael Röser bei der Anmeldung, sollten sich kleinere Probleme ergeben.

Auszug Homepage Stadt Friedrichsdorf:

„Vom 30.08. bis 19.09.2020 beteiligt sich Friedrichsdorf gemeinsam mit Oberursel, Bad Homburg und dem Hochtaunuskreis am STADTRADELN, einer jährlich stattfindenden, bundesweiten Aktion. In diesem Zeitraum sind alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen für mehr Lebensqualität, Radförderung und Klimaschutz in die Pedale zu treten. Vereine, Firmen und andere Einrichtungen, aber auch Privatleute können sich als Gruppe oder auch als Einzelperson anmelden und um die Wette radeln.

Die Anmeldung erfolgt über das Internet unter www.stadtradeln.de/friedrichsdorf .

Unter den Teilnehmern werden am Ende attraktive Preise verlost, unabhängig von den gefahrenen Kilometern. Darüber hinaus werden die aktivsten Teilnehmer und Gruppen gesondert ausgezeichnet. Darüber hinaus werden beim STADTRADELN bundesweit die fahrrad-aktivsten Städte, Gruppen und Teilnehmer ausgezeichnet.

Am komfortabelsten geht die Teilnahme mit der STADTRADELN-App. Dann werden die gefahrenen Kilometer automatisch registriert. Diese können aber auch über einen Internetzugang gespeichert werden oder auch analog, ohne Internetanschluss.

Das Klimabündnis hat die Kampagne 2008 gestartet. Ziel von Stadtradeln ist es, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, ein Zeichen für vermehrte Radförderung in der Kommune zu setzten – und letztlich Spaß beim Fahrradfahren zu haben! Kommunalpolitikerinnen und -politiker als die lokalen Entscheidungsträger in Sachen Radverkehr können „erfahren“, was es bedeutet, in der eigenen Kommune mit dem Rad unterwegs zu sein und dann Verbesserungsmaßnahmen anstoßen bzw. umsetzen.

Gesucht wird auch ein STADTRADELN-Star, der öffentlichkeitswirksam in diesem Zeitraum ganz auf seinen PKW verzichtet. Über die Meldeplattform RADar! können Teilnehmende zudem störende oder gefährliche Stellen der Kommune melden. Ausführliche Informationen sind unter www.stadtradeln.de abrufbar.“

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Neues Hinweisschild Launhardt Bank

Wie bekannt, hatte der Verein 2013 zur Erinnerung an Heinz Launhardt eine Sitzbank am Waldrand des Spießwaldes (Verlängerung Gärtnerweg) aufstellen lassen. Das Hinweisschild und die Bank waren in den letzten Jahr oft Gegenstand von Beschädigungen; zuletzt wurde das Hinweisschild sogar entwendet.

Das konnte natürlich so nicht bleiben, so wurde ein neues Hinweisschild bestellt und am heutigen Samstag angebracht. Dabei wurde auch die beschädigte Bank inspiziert und überlegt, wie die Reparatur erfolgen kann.

Wir werden zu einem späteren Termin die vordere beschädigte Bankkante abflexen und eine neue Leiste anbringen sowie den Anstrich erneuern; aber jetzt muß erst einmal das Material bestellt werden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Mitgliederversammlung unter Corona Bedingungen

Am letzten Mittwoch, den 1. Juli, haben wir unsere Mitgliederversammlung im großen Saal des Forum Friedrichsdorf durchgeführt.

Trotz Corona Einschränkungen (Maskenpflicht beim Betreten und Verlassen des Saales, Abstand halten, alles desinfizieren, pro Mitglied eine Tisch-Stuhl Kombination usw. konnten wir die Mitgliederversammlung einigermaßen „erfolgreich“ durchführen. Nach den Vorstandsberichten zu den vergangenen Projekten in 2019 und schon durchgeführten Projekten in 2020 konnte der Schatzmeister über eine positive Entwicklung der Einnahmen/Ausgaben und des Vereinsvermögens berichten.

Nach Entlastung des Vorstandes, Verabschiedung einer kleinen Satzungsänderung und den notwendigen Vorstandswahlen, jeweils ohne Gegenstimme, konnte Reiner Stock die Versammlung um 21.50 Uhr schließen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Mitgliederversammlung am 1. Juli 2020

Liebe Mitglieder,

nach interner Abstimmung und externer Klärung mit der Stadt Friedrichsdorf möchten wir ganz herzlich zu unserer Mitgliederversammlung am Mittwoch, den 1. Juli 2020 um 20.00 Uhr in das Forum Friedrichsdorf, großer Saal, einladen.

Da wir nicht davon ausgehen, dass sich die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln mittelfristig ändern werden, möchten wir die Mitgliederversammlung nunmehr durchführen. Wir hätten uns auch ein netteres Zusammentreffen in normaler Atmosphäre gewünscht, allein die Zeiten sind nunmal, wie sie sind. Lassen Sie uns das beste daraus machen.

Es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln, siehe auch Homepage der Stadt Friedrichsdorf. So werden wir z.B. pro Mitglied einen Tisch und Stuhl in ausreichendem Abstand voneinander aufstellen; der Zugang und Ausgang wird ausreichend dimensioniert sein, damit auch dort der Abstand eingehalten werden kann.

Wir hoffen, dass wir trotz Corona eine interessante Mitgliederversammlung durchführen können und freuen uns auf Ihr Kommen. Denken Sie an Ihre Maske, die Sie bitte beim Betreten des Saales tragen.

Herzlichen Gruß und bleiben Sie gesund.

Reiner Stock Michael Röser für

Lebendiges Köppern

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar